Skip to main content

Social Business

Social Business

Nachdem das Thema Social Business den Weg vom Hype zum nachhaltigen Trend geschafft hat, stehen immer mehr IT-Verantwortliche und Entscheider in den Fachabteilungen vor der Herausforderung, eine nachhaltige Social-Business-Strategie einzuführen. Dabei kann Social Business als Strategie in Unternehmen und als Schlüsselkonzept für den organisatorischen Wandel innerhalb des Unternehmens, Wertschöpfungsnetzwerken oder einzelnen Branchen verstanden werden. Social Business ist eine entscheidende Chance für Unternehmen, die Arbeitswelt und Interaktion mit Stakeholdern flexibler und offener zu gestalten. Das Ziel ist Effizienzsteigerung. Dabei steht Social Business synonym für Unternehmen der Zukunft, die Strategie, Kompetenzen, Kultur und Prozesse vereinen, um in einer vernetzten Welt die Art und Weise, wie Menschen arbeiten und leben zu verändern und letztlich somit Mehrwerte für sich, das Unternehmen und die Gesellschaft erzielen zu können. 

Kultureller Wandel

Außerdem gilt zu beachten, dass die Änderungen im Bereich Technologie, Unternehmenskultur und Prozessen die bestehenden Wertesysteme und etablierten Rahmenparameter unterbrechen und/oder beenden sowie durch neue Leit- und Leistungsdimensionen ersetzen – bzw. diese erweitern.

Eine Momentaufnahme aus der Anwenderlandschaft

  • rudimentärer Einsatz- und Planungsgrad von Social Business Tools – kein „Alignment“ von Social mit der Geschäftsstrategie / strategischer Einsatz
  • Zersplitterte Fachabteilungen – jedes Team kocht sein eigenes Süppchen
    • Bildung von sog. Schatten-IT: Nutzung von Non-Compliance Tools wie bspw. Dropbox ohne Backup-Strategie und ohne Rücksicht auf Datenschutzgesetze
  • Große Heterogenität in der Client-Landschaft
    • Endgerätevielfalt und Austausch über Communities fernab jeder Kontrolle
  • Hohe Anforderungen an Mobilität und Flexibilität
    • Mitarbeiter müssen unterwegs Zugriff auf E-Mails, Kalender und weitere wichtige (Legacy-) Systeme haben
    • Consumerization of IT / Bring your own X
  • Das xRM-System wird zum zentralen Datenspeicher, in dem verschiedenste „Input-Trigger“ zusammenlaufen und gespeichert werden

Was sind die Treiber für den Einsatz von Social Business-Lösungen?

Ferner ist der Fachkräftemangel immanent und zwingt Unternehmen dazu neue Wege im Kontext Human Resource Management zu gehen.

Welche IT-bezogenen Ausgaben können mit Social Business in Verbindung gebracht werden?

Der steile Anstieg der Social Business Investitionen, die bspw. auch das eCommerce-Thema treiben, zeigt die Brisanz und Bedeutung des Themas deutlich.

Experton Group analysiert seit Jahren jedes IT-Trendthema und erstellt auf Basis des Experton Navigators je IT-Trendthema einen Market Snapshot, der Entscheidern einen detaillierten Überblick über ICT-Spendings pro IT-Trendthema (inkl. der unterschiedlichen Ausprägungen bzw. Sub-Themen) auf Basis langjähriger Analysten-Erfahrungen inkl. Forecasts und Branchen- bzw. Größenklassenaufteilungen zur Verfügung stellt.