Überblick

Seit 2011 beobachtet die Experton Group AG den Markt und die Lösungen für das Trendthema „Big Data“. Inzwischen haben viele Anbieter Produkte, Lösungen und Services für die neuen Datendimensionen in den Anwenderunternehmen auf den Markt gebracht. Bislang konzentrierte sich das Angebot überwiegend um Lösungen, die zunächst einmal rein technisch mit den Datenmengen umgehen. Lange wurde das Thema Big Data auf die Hadoop-Technologie reduziert. Visualisierungsprogramme stellen die Zusammenhänge zwischen den Daten dar.

Big Data-Technologien gibt es heute in verschiedenen technischen Ausprägungen. Wichtig ist es, die Technologie mit einem wirklichen Nutzenversprechen zu verknüpfen. Dies wird in den kommenden Jahren den Erfolg von Big Data-Technologien bestimmen. Das kann die Verbesserung eines Leitstandes sein, der auch Informationen aus der Supply-Chain in die Interpretation einbezieht und visualisiert. Das kann die Verknüpfung von ERP-Daten, der Supply-Chain und dem CRM mit neuen, externen Zustandsdaten sein, um Zusammenhänge aufzuzeigen, die sich mit bisherigen Analysen nicht erkennen lassen. Die generischen Beispiele müssen für das konkrete Projekt in individuelle Anwendungsbeispiele überführt werden.

Der Trend für 2017 und darüber hinaus

Eine wichtige Entwicklung ist schon jetzt zu beobachten: Die Big Data-Technologien müssen sich auf einzelne konkrete Branchen spezialisieren. Eine analytische Datenbank für alle wird bald nicht mehr dem Markt genügen, die spezifischen Merkmale einer Branche wie Bau, ja auch das Baugewerbe wird von Datenanalysen profitieren, Fertigung oder Gesundheitswesen u.v.a.m. bereits mitliefern. Im Bereich des Social Enterprise deutet sich das bereits an: hier werden Lösungen, die auch Big Data-Lösungen sein können, gezielt für Branchen wie die Konsumgüterindustrie gebaut.

Des Weiteren müssen die Big Data-Lösungen konkrete einzelne Prozesse unterstützen. Auch hier gibt es schon Pioniere wie beispielsweise „Human Resources“ oder „Marketing-Communication“, die zielgerichtete Big Data-Analyse-Tools nutzen.

Timeline

Die einzelnen Big Data-spezifischen Teilmärkte wurden innerhalb der jeweiligen Research Phasen in den verschiedenen Benchmarks der Experton Group von Q1 bis Q3 2016 erhoben. Im Oktober und November wurden die erhobenen Daten konsolidiert, validiert und spezifisch für die Darstellung im Big Data Vendor Benchmark bewertet.