Sind Sie IT- bzw. Cloud-Anbieter oder –Dienstleister? Dann nehmen Sie sich bitte nur 5 Minuten Zeit für eine Feedback-Runde - Es lohnt sich garantiert!

Heiko Henkes

Heiko HenkesAufgrund von zahlreichen Feedback-Gesprächen in den letzten Jahren, möchte das Cloud Team der Experton Group direktes Feedback zu den Cloud Vendor Benchmarks bzw. dem bevorstehenden 2015er Benchmark erhalten. Konkret geht es uns darum zu erfahren, welche wichtigen Trends Sie im Thema Cloud aktuell und zukünftig sehen.

Mit der kurzen Online-Befragung möchten wir den...

%%%%%

Die Distribution auf dem Weg in das Cloud-Zeitalter – wie sind die Anbieter in der Schweiz positioniert?

Arnold Vogt

Arnold VogtBottom Line (ICT-Anwendersicht):

Zukünftig können Kunden eine Vielzahl standardisierter Cloud Services nicht mehr nur einzeln (und somit aufwändiger) beim jeweiligen Provider beziehen, sondern dank der Distribution, auch zunehmend konsolidiert über Ihren bisherigen IT Service Provider oder Reseller. Wer auf die Beratungs- und Lösungskompetenz seines...

%%%%%

Big Data & Books

Prof. Dr. Andreas Gadatsch

Prof. Dr. Andreas GadatschBig Data in der Fachliteratur

Nachdem in der Frühphase von Big Data überwiegend Informationen aus dem Web und Fachzeitschriften zur Verfügung standen, bietet mittlerweile der Buchmarkt eine Reihe von fachlich fundierten Werken, die zur Einführung und Vertiefung zum Einsatz kommen können. Wir stellen nachfolgend ausgewählte Bücher vor,...

%%%%%

Industrie 4.0: Cloud-Status – welche Modelle ziehen?

Andreas Zilch, Heiko Henkes

Andreas Zilch Heiko HenkesBottom Line (ICT-Anwendersicht):

Industrie 4.0 ist ein ganzheitliches Thema und verlangt horizontale...

%%%%%

Experton Explorer – Mobile Enterprise

Wolfgang Schwab

Wolfgang Schwab

In 10 Minuten zu Ihrem individuellen Mobile-Enterprise-Reifegrad Erste Ansatzpunkte für Ihre Mobile-Enterprise-Strategie Neutrale und herstellerunabhängige Analyse Vergleich mit Best-in-Class-Werten

Bottom Line (ICT-Anwendersicht):

Mobile Enterprise ist eines der wichtigsten Themen in vielen Unternehmen. Gleichzeitig haben es wenige IT-Themen so schnell in die Vorstands- und Fachabteilungsebenen geschafft. Klar ist,...

%%%%%

Wie positionieren sich die Anbieter im Markt für Platform as a Service (PaaS)?

Heiko Henkes

Heiko HenkesDer Start ohne großartige Assets und sofortige Anbindung an skalierende Ökosysteme kann beim Geschäftsstart für ISVs sehr erfolgsentscheidend sein – auch für Nischenprodukte. Die reine Anwendung als solche dient daher künftig eher nur noch als Einstieg in eine tiefere Kundenbeziehung, hin zur Beratung in den lukrativen Wertschöpfungsprozessen der Kunden....

%%%%%

Social Machines im Kontext von M2M im Zeitalter der 4. Industriellen Revolution

Dr. Michael Weiß

Dr. Michael WeißIm Kontext von Industrie 4.0 fallen auch oft die Begriffe Internet of everything (IoT) und Machine to Machine/ Machine to Men (M2M).

Während die M2M-Technologie enger gefasst wird und lediglich eine Teilmenge von IoT abbildet, umfasst auf der Gegenseite das Internet of Everything mehr. Und zwar sowohl das Thema M2M, als auch die Deutsche...

%%%%%

Experts On Demand

RSS Experton Group on Twitter Experton Group Blog Experton Group on YouTube
  • Cloud
  • Big Data
  • Mobile Enterprise
  • Social Business
  • Sourcing
  • Security
  • Industrie 4.0

Grußwort des Vorstands der Experton Group AG

19.12.2014

Jürgen Brettel, Andreas Zilch

Jürgen Brettel Andreas Zilch

Das Jahr 2014 brachte Entwicklungen, die sich insgesamt positiv auf den ICT-Markt in Deutschland niedergeschlagen haben. So stieg das Marktvolumen von Hardware, Software und Services in Summe um rund drei Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ein ähnliches Wachstum erwarten wir auch für 2015. Der ICT-Markt entwickelt sich weiterhin differenziert weiter. Dies bedeutet insbesondere auch, dass zwar die ICT-Ausgaben insgesamt deutlich steigen werden, nicht aber notwendigerweise die zentralen ICT-Budgets, die nur geringfügig wachsen oder gar eher stagnieren. Die Fachabteilungen  entscheiden nämlich zunehmend selbst über ICT-Budgets, und die Anbieter von ICT-Lösungen müssen sich auf neue Ansprechpartner einstellen.

Trotz nahezu stagnierendem Budget wird der CIO / ITO in 2015 zwei grundsätzliche Herausforderungen bewältigen müssen. Zum einen die „Pflicht“, die Bewältigung des Tagesgeschäftes, bei der neben der unvermeidlichen Kostenrestrukturierung auch Themen wie der Arbeitsplatz der Zukunft weit oben auf der Agenda stehen. Zum anderen die „Kür“, dazu beizutragen, das Unternehmen im (globalen) Wettbewerb optimal aufzustellen. Die Advisor der Experton Group sehen hierbei den Schlüssel in der Digitalen Transformation.

Die Digitale Transformation ist jedoch nur mit der Entwicklung entsprechender Mitarbeiterfähigkeiten im Unternehmen möglich. Darüber hinaus wird der Weg zum Digitalen Business von weiteren Themen unterstützt und begleitet. Wir sehen Big Data, Cloud Computing, Industrie 4.0, Mobile Enterprise und Social Business, flankiert von Sourcing und Security, als weitere wichtige Treiber an. Diese Trends werden wir für Sie auch 2015 mit zeitgemäßen, innovativen Beratungs-, Analyse- und Research-Methoden begleiten.

Zum Ausgleich des in unserer Branche vorherrschenden Innovationstempos wünschen wir Ihnen ruhige und erholsame Festtage, einen guten Jahreswechsel und viel Glück und Erfolg im neuen Jahr.

Jürgen Brettel
Vorstandsvorsitzender

Andreas Zilch
Vorstand & Lead Advisor

Das "Smart Grid" soll Netzbetreiber und Energie-Unternehmen in die Lage versetzen, Lastverteilungen und -anforderungen in Echtzeit zu beobachten und automatisiert zu beantworten. Über Grundlagen, Risiken und Chancen diskutieren Experten von Intel, WWE und Experton Group am 11.12.2014 im Webcast von COMPUTERWOCHE. ........................ [Trailer][Anmeldung]

Mobile Enterprise wird zukünftig deutlich geschäftsorientierter werden. Der neue Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2015 nimmt sich diesen Entwicklungen an und wird Anwendern einen einheitlichen Marktüberblick und konkrete Entscheidungsunterstützung bei der Auswahl entsprechender Angebote und Hersteller in 2015 bieten........................ [mehr]