Bankenindustrie: Cloud-Sourcing-Investitionen

Arnold Wagner

Arnold WagnerBanken und Sparkassen haben eine besonders hohe fachliche und technologische Prozesskomplexität und sind wie keine andere Branche direkt oder indirekt von der Leistungsfähigkeit der IT-Infrastruktur abhängig. Banken investieren in Regulierungsprojekte (IT-Compliance), in die Integration digitaler Vertriebskanäle, Core-Banking-Systeme,...

%%%%%

Digitalisierung ist heute Realität und verlangt einen frischen Blick auf Mobile Enterprise

Dr. Henning Dransfeld

Dr. Henning DransfeldDer klassische Blick auf Enterprise Mobility Management könnte grob als eine dreistufige Wertschöpfungskette über Mobile Device Management, Mobile Application Management und Mobile Information Management zusammengefasst werden. Eine solche Sicht umschreibt die Management-Plattform für den Betrieb und die Nutzung von dienstlichen...

%%%%%

Big Data und das Gesundheitswesen – Big Data für das Gesundheitswesen

Holm Landrock

Holm LandrockBottom Line (ICT-Anwendersicht):

Krankenhäuser und Radiologen sitzen auf einem großen Schatz an Informationen. Aus (vermeintlich) rechtlichen Gründen wird dieser Informationsschatz derzeit nicht gehoben. Dabei sind Technologien vorhanden, mit denen sich aus Befunden und elektronischen Daten zur Behandlung ein unendlich scheinender Pool an...

%%%%%

The Flash / SSD Revolution – A Closer Look

Luis Praxmarer

Luis PraxmarerThe flash/solid-state drive (SSD) Revolution has begun. The economic value of flash and SSDs exceeds high performance hard disk drives (HDDs) in cost and price/performance by reducing costs by almost 75 percent while magnifying performance by up to 37x. Hence, over the next few years the high performance HDD install base will spiral downward as...

%%%%%

Experton Group veröffentlicht den Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2015 für die Schweiz

Wolfgang Schwab

Wolfgang SchwabDie Experton Group hat den „Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2015“ für die Schweiz veröffentlicht. Mit der zweiten Auflage ihres Anbietervergleichs im Mobile Umfeld gibt die Experton Group auch in diesem Jahr wieder CIOs und IT-Managern konkrete Unterstützung bei der Evaluierung und Auswahl der für ihr Unternehmen geeigneten...

%%%%%

Industrie 4.0 im Kontext von Security, Protection und Betriebssicherheit

Dr. Michael Weiß

Dr. Michael WeißEin ganz besonderes Augenmerk bei Industrie 4.0 - und dies quer durch alle beteiligten Disziplinen - liegt auf den Themen Security, Protection und Betriebssicherheit von intelligenten Produktionssystemen.

 

 

 

Punkte wie:

Angriffssicherheit/Zugriffssicherheit intelligenter Produktionssysteme, der...

%%%%%

Wie positionieren sich die Anbieter von Cloud und Datacenter Security im deutschen Markt?

Wolfgang Heinhaus

Wolfgang HeinhausBottom Line (ICT-Anwendersicht):

Der Schutz der Rechenzentren mit Firewalls und Virenscannern reichen nicht mehr aus. Virtuelle Umgebungen und Cloud Computing verlangen nach einem robusten Schutz. Attacken aus dem Internet werden immer intelligenter, um Daten auszuspionieren oder den Rechenzentrumsbetrieb lahmzulegen. Darüber hinaus...

%%%%%

Experts On Demand

RSS Experton Group on Twitter Experton Group Blog Experton Group on YouTube
  • Cloud
  • Big Data
  • Mobile Enterprise
  • Social Business
  • Sourcing
  • Security
  • Industrie 4.0

Quo vadis, Enterprise Mobility?

17.04.2015

Wolfgang Schwab

Wolfgang SchwabBottom Line (ICT-Anwendersicht):

Mobile Enterprise ist eines der wichtigsten Management-Themen in vielen Unternehmen. Es haben wenige IT-Themen so schnell in die Vorstands- und Fachabteilungsebenen geschafft. Klar ist, dass heute nur rund 10 Prozent der Unternehmen in Deutschland das Thema Mobile Enterprise optimal adressiert haben und damit die vollen Möglichkeiten im Hinblick auf Effizienzsteigerungen ausnutzen.

Experton Group bietet mit dem Experton Mobile Enterprise Explorer IT-Entscheidern ein einfaches Werkzeug bzw. Workshop- und Beratungskonzept an, das es erlaubt, schnell und umfassend den aktuellen Status zu bestimmen und, basierend auf diesen Ergebnissen, eine individuelle Roadmap für die optimale Umsetzung zu entwickeln.

Bottom Line (ICT-Anbietersicht):

Der Experton Mobile Enterprise Explorer steht nicht nur ICT-Anwenderunternehmen direkt zur Verfügung, sondern auch ICT-Anbietern, die entsprechende Workshops für Ihre Kunden auch in größeren Stückzahlen als Kontingent erwerben können.

 

Es steht außer Frage, dass Enterprise Mobility als IT-Thema eine rasante Entwicklung genommen hat. Heute gilt Mobile Enterprise bei Top-Managern als geschäftsrelevant. Dementsprechend hohe Erwartungen an mobile Produktivität sowie die Unterstützung und Optimierung von Geschäftsprozessen werden auch im Jahr 2015 noch nicht erfüllt.

Allzu oft schlagen sich IT-Abteilungen immer noch mit ungelösten Fragen zur Einführung und Verwaltung der Endgeräte herum. Die Entscheidung für Bring your own Device (ByoD) oder unternehmenseigene Geräte ist in vielen Unternehmen immer noch nicht (aktiv) getroffen und stört den Blick auf anstehende Verbesserungen der Prozesslandschaft über Inhalte und Applikationen.

Nach der erfolgreichen Mobilisierung einzelner Prozesse in den Abteilungen wird der nächste Schritt größer und strukturierter ausfallen müssen. Um den Geschäftsnutzen aller mobilen Mitarbeiter zu optimieren, werden zentrale Rahmenstrukturen für die Bereitstellung von Endgeräten und Anwendungen unerlässlich. Mit der Erschaffung der richtigen Rahmenbedingungen werden die meisten Unternehmen über das Jahr 2015 hinaus beschäftigt sein.

Kernfragen betreffen dabei nicht mehr die Entwicklung von einzelnen mobilen Apps, um einzelne Abteilungen zu befriedigen. Diese lassen sich mit überschaubarem Aufwand realisieren, wenn es keine umfangreichen Integrationsanforderungen an Altsysteme gibt. Viel wichtiger ist jedoch ein umfangreiches Gesamtkonzept, um das Potenzial von Mobile Enterprise für das gesamte Unternehmen zu heben.

Experton Group hat mit dem Experton Explorer Mobile Enterprise ein Werkzeug entwickelt, das es ermöglicht, schnell und umfassend unter anderem das Thema Mobile Enterprise umfassend zu bewerten und anschließend konkrete Roadmaps und Handlungsschritte zu empfehlen.

Der Experton Explorer Mobile Enterprise analysiert die wichtigsten Teildisziplinen einer Mobile-Enterprise-Strategie und -Lösung. Diese sind unter anderem:

  • Business-Prozess-Analyse und –Mobilisierung: Führungsprozesse, Kernprozesse, Supportprozesse beschrieben, mobilisiert etc.
  • Mitarbeiterbefragung: Wie wird wirklich gearbeitet – Feedback zum Business Process Management
  • Client Strategie: Vollständig und aktuell beschrieben, akzeptiert und verabschiedet
  • Policies: Umfassend dokumentiert, mit HR, Betriebsrat abgestimmt
  • ByoD/CyoD (CyoD: Choose your own Device): Klare Strategie, Tool-Unterstützung, Policies abgestimmt und verabschiedet
  • Mobile Device Management: Anforderungen mit Fachabteilungen abgestimmt, Sicherheitsniveau bestimmt etc.
  • Mobile Application Management: Anforderungen mit Fachabteilungen abgestimmt, Sicherheitsniveau bestimmt, geeignete Lösung ausgewählt etc.
  • Mobile Information Management: Anforderungen mit Fachabteilungen abgestimmt, Sicherheitsniveau bestimmt, geeignete Lösung ausgewählt etc.
  • App Entwicklung: Klare Strategie, Middelware Entscheidung, Sicherheitsniveau festgelegt, Fachabteilungen einbezogen
  • HelpDesk: Self Service Portal, 1st Level Support, Support-Zeiten definiert und abgestimmt etc.

Experton Group bietet dieses Assessment in drei Versionen an:

  • Explorer Basic: Eine schnelle Methode, um über das Internet eine Selbstbestimmung durchzuführen. (http://explorer.experton-group.de/)
  • Explorer Workshop: Hier wird zum einen der Status Quo des Themas auf dem Markt präsentiert und ausgiebig diskutiert. Anschließend werden die Fragen gemeinsam beantwortet, was zum Reifegradmodell und zur Roadmap führt.
  • Explorer Advanced: Dies ist eine individuelle, detaillierte Analyse unter Berücksichtigung aller firmenspezifischen Eigenheiten (z.B. mehrere Landesorganisationen, unterschiedliche Anforderungen der Geschäftsbereiche usw.).

Bei Interesse stehe ich Ihnen gern zur Verfügung:

E-Mail: wolfgang.schwab@experton-group.com

Telefon: +49 172 8929523 

Der Experton Explorer hilft Unternehmen bei der eigenen Reifegradbestimmung bezogen auf aktuelle Trendthemen und in Relation zu Best in Class Ansätzen. Er ermöglicht die Stärken und Schwächen einer Organisation objektiv zu analysieren und ggfs. daraus Verbesserungsmaßnahmen und eine individuelle Roadmap abzuleiten .... [mehr]

Starten Sie hier Ihren Mobile Enterprise SelfCheck

Experton Group war bei VOICE - Bundesverband der IT-Anwender e.V. - als exklusiver Research- und Beratungspartner vertreten. Weitere Informationen finden Sie hier ..................... [hier]